methode_

 

Was ist der Integral-Systemic Beratungsansatz?

Philosophie der Inneren Form®

Komplexe Herausforderungen verlangen nach vielschichtigen Handlungsstrategien. Oft braucht es den “weichen Blick” in die Weite – den Ausstieg aus den üblichen Denkroutinen – um zu einer neuen klaren, strukturierten Antwort zu finden. Die äußere Veränderung ist umso wirksamer, je mehr sie die inneren Entwicklungsprozesse mit einbezieht. Deshalb beruht unser Integral-Systemic Beratungsansatz auf drei Säulen: Integral – Systemic – Innere Form. In dieser Kombination begleite ich Menschen, Unternehmen und Teams – innovativ und achtsam – durch mehrdimensionale Veränderungsprozesse. Das Konzept basiert auf westlicher Wissenschaft, östlicher Weisheit und auf langjähriger Praxiserfahrung.

Integral

Neue Wege brauchen neue Modelle (Landkarten der Bewusstseinsentwicklung) und Transformation, um die Welt aus mehreren Perspektiven zu sehen und neue Handlungsoptionen zu schaffen. Wir arbeiten in interdisziplinären Expertenteams mit wissenschaftlichem Bezug – konkret und praktisch. Jeder einzelne Mensch, Unternehmen, unsere gesamte Gesellschaft, stehen vor neuen Problemen und neuen Chancen. In einer komplexen Welt sind dabei die Felder Wirtschaft, Politik, Umwelt und interkulturelle Verständigung in der Bewusstseinsentwicklung miteinander verbunden.

Systemic

In einem System wirken verschiedene Kräfte, die das Verhalten der einzelnen Mitglieder beeinflussen. Aufstellungen machen diese Wechselwirkungen transparent. Mit Hilfe von RepräsentantInnen werden Bestandteile des Systems visuell dargestellt; deren Reaktion macht Beziehungen und Kräfteverhältnisse mit allen Sinnen erlebbar. Das ermöglicht neue Erkenntnisse und Lösungsansätze. Die Herangehensweise besticht durch ihre Effektivität, denn sie ist komplexer, schneller & kostengünstiger als traditionelle Beratungsmethoden. Wir haben sie weiterentwickelt und mit anderen Coachingansätzen verbunden. Unsere Erfahrung in verschiedenen Kontexten, wie Business oder Persönlichkeitsentwicklung hat uns dabei wertvolle Dienste geleistet.

Innere Form

Die innere Mitte finden und Kraft aus der Stille für den Alltag schöpfen. Wenn äußere Sicherheiten wegfallen, braucht es die Innere Form, um sich Herausforderungen mutig zu stellen. Aus dem Hamsterrad auszusteigen, Klarheit und Achtsamkeit und eine feinere Wahrnehmung zu gewinnen, beherzt für sich selbst und das Außen. Bewusstseinsentfaltung bedeutet in ein neues Wertebewusstsein hineinzuwachsen. Die Frage „Wie nützt mein Handeln mir, anderen und der Welt?“ öffnet die Tür für ein verantwortungsbewusstes Wir. Einen spirituellen Weg gehen, heißt Schritt für Schritt wacher werden. Indem ich mich als Teil eines großen Ganzen erfahre, wachsen Vertrauen und Hingabe an meine Aufgabe. Wir begleiten Sie bei dem dynamischen Prozess, hin zu ihrer eigenen inneren Form – machen Sie sich bereit für den Weg zu sich selbst!

 Warum sind systemische Aufstellungen das Tool der Zukunft?

If an egg is broken by external force, life ends.
If it is broken by internal force, life begins.
[quelle unbekannt]

Die Wirtschaftslehren des letzten Jahrhunderts verlieren zunehmend ihre Gültigkeit, etablierte Managementstrategien und -tools, die auf der kognitiven Analyse der Vergangenheit beruhen und daraus zukunftsbezogene Schlüsse ziehen, erzielen nicht mehr die gewünschten Verbesserungen.

Durch die immer rascher auftretenden Veränderungen im Unternehmensumfeld, in der Personalverfügbarkeit, in den Anforderungen an Flexibilität, ist eine rein faktische Betrachtung der Vergangenheit heute nicht mehr ausreichend, um wirksame Maßnahmen für die Zukunft zu treffen. Was gestern noch Gültigkeit hatte, kann heute schon ganz anders oder auch gar nicht mehr wirksam sein. Das verunsichert Führungskräfte sowie Mitarbeiter und macht im schlechtesten fall ganze Organisationen handlungsunfähig.

Visionen, Strategien und Ziele können rollierend an Veränderungen angepasst werden, ungleich schwieriger wird es mit den impliziten Strukturen und Motiven. Diese zu betrachten, zu identifizieren und in Entscheidungsprozessen zu berücksichtigen, gelingt durch die Methode der systemischen Aufstellung.

 Was ist eine systemische Aufstellung?

Systemaufstellungen bezeichnen eine Methode, in der Personen stellvertretend für Mitglieder oder Entitäten (Teile, Aspekte) eines Systems gewählt werden und in einem realen Raum repräsentativ zueinander in Beziehung (auf-)gestellt werden. Dadurch werden Dynamiken des Systems visualisiert.

In diesem Beziehungsgeflecht können blinde Flecke sichtbar und bewusst gemacht werden. Der Blick wird frei auf bis dahin unbeachtete Perspektiven. das Erkennen von Dynamiken kann einen Paradigmenwechsel hervorrufen. Mit diesen neu gewonnenen Erkenntnissen können zukunftsweisende, tragfähige Entscheidungen getroffen werden.