philosophie_

„Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.“
[Albert Einstein]

 

V   _olatility

U   _ncertainty

C   _omplexity

A   _mbiguity

 

In einer Welt mit diesen Eigenschaften fühlen sich viele Menschen überfordert. Schneller Wandel (volatility), Unberechenbarkeit (uncertainty), unzählige Optionen stehen zur Verfügung (complexity) und für all das gibt es auch keine einfachen Erklärungen (ambiguity). Wie soll man sich in solch einer „bedrohlichen“ Umgebung orientieren und möglichst die richtigen Entscheidungen treffen? Wie kann man in komplexen Situationen auf das Wesentliche fokussieren? Wie erkennt man in einem Entscheidungsprozess, was relevant, was redundant ist, was vermeintlich wichtig scheint und doch nur ablenkt? Wie geht man persönlich mit Zukunftsängsten und Verunsicherung um?

Hinweise für nächste Schritte und Antworten auf diese Fragen können während der Aufstellungsarbeit gefunden werden.

Systemische Aufstellungen zählen zu den innovativsten, effizientesten und effektivsten Interventionstechniken der Prozessanalyse und -begleitung. Die hohe Raum-Zeit-Verdichtung macht Dynamiken zwischen Menschen und Geschehnissen oder anderen Personen in ihrer Umgebung sichtbar und schafft implizites Wissen als Grundlage für wirksame Entscheidungsfindungen.